Landesliga BAW 2016/2017 - 3. Spieltag (Spiel 7 und 9) am Samstag, 22. Oktober 2016 in Ludwigsburg
  31.01.2017 •     Basketball

Am Samstag, 22. Oktober 2016 eröffnete die Spielgemeinschaft Heilbronn-Ludwigsburg die ersten Spiele auf heimischem Boden als Gastgeber und Austräger des 3. Spieltages. Beide unserer Gegner waren relativ neue Mannschaften in unserer Liga.

Mit gemischten Gefühlen starteten wir unser erstes Spiel an diesem Morgen. Ob uns der Heimvorteil etwas bringt?

Spiel Nr. 7

Heilbronn-Ludwigsburg – Rolling Chocolate 3 (Heidelberg): 27 : 68 (13 : 36)

Spieler: Barbara Conzelmann, Benno Stahl – CAP (4), Boris Breitenstein (10), Carmine Pratz, Christopher Stemann (2), Fabian Fuchs, Soydan Demirel (9), Stephen Vollmerund Melanie Härle (2)

Starting Five: Benno, Boris, Chris, Soydan und Melanie

Nach Kontrolle der Rollstühle und Spielerpässe durch die beiden Schiedsrichter sowie Begrüßung der gegnerischen Mannschaft aus Heidelberg und Schiedsrichter über die berühmte „Line“ rollt unsere Starting Five auf das Spielfeld.

Das erste Viertel beginnen die Rolling Chocolates und hauen einen Ball um den anderen rein. Erst in der 4. Minute, in der wir schon mit 8 Punkten hinterherhängen, gelingt uns der erste Korb. Ab der 5. Minute sind mal Heidelberg und mal wir am Punkten. Mit 9 zu 14 für Heidelberg rollen wir in die erste Pause. Es ist noch nichts verloren, alles ist noch möglich.

Zu früh gefreut. Die kommenden 10 Minuten sollen sehr schwer für uns werden. Die Rolling Chocolates prägen dieses Viertel sehr stark und rennen uns punktemäßig davon. Wir erzielen 4 Punkte, Heidelberg 22. Halbzeitpause mit Seitenwechsel. Wir werfen uns ein und überlegen, wie wir uns mehr am Spiel beteiligen könnten.

Nach der Halbzeitpause und dem Seitenwechsel dominiert Heidelberg nach wie vor, jedoch können wir hin und wieder Punkte erzielen. In Summe fahren wir 8 Punkte ein, die Rolling Chocolates 12.

Auch das letzte Viertel gestaltet sich ähnlich. Da das Blatt nicht mehr gewendet werden kann und wir mit 9 Spielern am Start sind, wechseln wir öfter durch. Man ahnt es schon: Das Bild wiederholt sich. Nochmal 6 Punkte wurde auf unserem Konto guteschrieben. Am Ende verloren wir mit unglaublichen 27 zu 68 gegen die Rolling Chocolates 3 aus Heidelberg.

Fouls mit Freiwürfen für uns:

Boris:          6 Freiwürfe          -> 0 getroffen

Chris:          2 Freiwürfe          -> 0 getroffen

Soydan:       1 Freiwurf            -> 1 getroffen

Spiel Nr. 9

Heilbronn-Ludwigsburg – SKV Ravensburg: 37 : 66 (15 : 27)

Spieler: Barbara Conzelmann (2), Benno Stahl – CAP (8), Boris Breitenstein (11), Carmine Pratz (2), Christopher Stemann (4), Fabian Fuchs, Soydan Demirel (9), Stephen Vollmer (2) und Melanie Härle

Starting Five: Benno, Boris, Chris, Soydan und Melanie

Nächster Einsatz für uns, Spiel gegen SKV Ravensburg. Nach Begrüßung der Spieler aus Ravensburg sowie die Schiedsrichter verbleiben Benno mit Boris, Chris, Soydan und Melanie auf dem Feld, die anderen rollen zum Bereich bei der Ersatzbank.

Im ersten Viertel gegen Ravensburg passiert nicht viel auf beiden Seiten, jedoch auf unserer definitiv zu wenig. Ganze 4 Punkte können wir erzielen, Ravensburg 10.

Auch in den folgenden 10 Minuten gehen 5 Bälle von uns ins Netz sowie ein Freiwurf von Boris. Ravensburg baut mit 17 Punkten die Führung weiter aus.

Nach der Halbzeitpause wieder Seitenwechsel, jedoch keine Änderung im allgemeinen Spielverlauf. Unsere Gegner sind uns klar überlegen und ziehen mit 45 zu 27 Punkten an uns vorbei.

Definitiv kein Heimvorteil für uns. Die letzten 10 Minuten dieser Begegnung verlaufen wie die vorherigen. Wir bekommen mal wieder so richtig „auf die Mütze“. Letzten Endes nimmt unsere SG auch hier den gelben Spielbericht entgegen, die der Verlierer bekommt. Klarer Sieger: Ravensburg mit 66 zu 37.

Fouls mit Freiwürfen für uns:

Boris:          3 Freiwürfe          -> 1 getroffen

erstellt von Melanie Härle

Termine

VfR Mitgliedschaft

Spendenkonto vom VfR Ludwigsburg

Kreissparkasse Ludwigsburg        

BLZ: 604 500 50                              

IBAN: DE23 6045 0050 0000 0475 51

BIC:    SOLADES1LBG