1.Spieltag Regionalliga Südwest auf der Karlshöhe in Ludwigsburg 21.11.2015
  21.11.2015 •     Tischtennis

Da es in den letzten Jahren nur wenige Mannschaften gab, konnte dieses mal endlich wieder ein Spieltag, der den Namen auch verdient, ausgetragen werden. Nicht nur der SV Salamander Kornwestheim, geographisch ein direkter Nachbar, kam dazu, sondern auch die RSKV Tübingen und so haben wir, neben zwei Ludwigsburger Mannschaften und dem VfL Sindelfingen immerhin fünf Mannschaften.

Das Kornwestheim mit Thomas Brüchle und Charly Weber eine andere Klasse ist, dürfte jedem klar gewesen sein, jedoch haben sich beide sportlich fair verhalten und keinen abgefertigt, sondern mitspielen lassen. Das war dann für die Gegner eine gute Lehrstunde. Kornwestheim ist damit ohne Satz- und Punktverlust auf Platz 1.

Auf Platz 2 kam Sindelfingen, die als Trio mit Martin Wintermantel, Markus Korioth und Gudrun Högemann spielten. Gegen Ludwigsburg 2 mit Kurt Pfeiffer, Wolfgang Himmer und Ludwigsburg 3 mit Philipp Herbst, Emanuele Fortino konnten Sindelfingen sich jeweils knapp mit 3:2 durchsetzen.
Auf Platz 3 folgt Ludwigsburg 2. Gegen Tübingen mit Johann Gut, Jochen Rehm, Monika Conzelmann, gab es ein 4:1, wobei zwei Siege erst im 5.Satz gelangen, das hätte auch anders herum ausgehen können. Das Spiel gegen Sindelfingen wurde sehr knapp abgegeben, nach Sätzen 10:11 und Punkten 2:3. Hier gingen zwei Spiele im 5.Satz verloren, es ist also noch eine gewisse Spannung um Platz 2 in der Liga da.

Platz 4 hat die RSKV Tübingen erreicht, eine neue Mannschaft, die es in ähnlicher Form vor einigen Jahren schon mal gab. Mit einer Bilanz von 1:3 gaben sie ihren Einstand: Gewonnen haben sie mit 3:2 gegen Ludwigsburg 3 und sind damit auch vor Ludwigsburg 3 platziert.

 

erstellt von Rainer Bauer

Termine

VfR Mitgliedschaft

Spendenkonto vom VfR Ludwigsburg

Kreissparkasse Ludwigsburg        

BLZ: 604 500 50                              

IBAN: DE23 6045 0050 0000 0475 51

BIC:    SOLADES1LBG